Lebenshilfe Walsrode

Die Geschichte der Lebenshilfe Walsrode e.V.

50 Jahre im Dienste von Menschen mit Behinderung

1964 - 1999

6.3.1964 Gründung der Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind Kreisvereinigung Fallingbostel e.V.
27.3.1968 Einzug in das Gebäude in der Hermann-Löns-Straße
1.8.1975 Erweiterung der Tagesbildungsstätte in der ehemaligen Schule in Ostenholz
1.8.1976 Staatliche Anerkennung der Tagesbildungsstätte als Schulform nach dem Niedersächsischen Schulgesetz
1.1.1979 Start der heilpädagogischen Hausfrühförderung
1.2.1983 Einweihung des Kinderzentrums - heilpädagogischer Kindergarten - in Fallingbostel, Siebensteinhäuser Weg 10
1.9.1988 Eröffnung einer Kindergartengruppe für nicht behinderte Kinder im Kinderzentrum
1.8.1992 Fertigstellung und Bezug des "Klaus-Dieter-Haehn-Hauses" in der von-Stoltzenburg-Straße 11, Walsrode
1.9.1992 Einrichtung von zwei Gruppen des Sprachheilkindergartens in Walsrode
1.3.1994 Bezug der Wohngruppe I in Bomlitz mit sechs Bewohnern, Walsroder Straße 15
1.6.1997 Fertigstellung und Bezug des Wohnheims in der Hermann-Löns-Straße 7 in Walsrode mit 18 Bewohnern
1.12.1997 Bezug der Wohngruppe II in Bomlitz mit sechs Bewohnern, Walsroder Straße 14
1.12.1998 Bezug der Wohngruppe IV in der Langen Straße 17 A, Walsrode mit sechs Bewohnern
1.1.1999 Fertigstellung und Bezug des Kinderzentrums in Oerbke, Am Schulberg 4
1.9.1999 Bezug der Wohngruppe III in der Langen Straße 17 Walsrode mit sechs Bewohnern

ab 2000

1.7.2000 Erweiterung der Tagesbildungsstätte / Um- und Ausbau des Dachgeschosses in der von-Stoltzenburg-Straße 11
1.8.2002 Beginn der Kooperation mit zwei Sprachheilkindergartengruppen in den Räumlichkeiten des neu gebauten Kindergartens in Benefeld, Im Hagen 24
1.4.2004 Auf- und Ausbau der offenen Hilfen
1.3.2007 Eröffnung des Seniorenwohnheims und der Wohnstätte für Kinder und Jugendliche in Walsrode, Wiesenstraße 14
1.8.2007 Auslagerung der dritten Sprachheilkindergartengruppe in den Kindergarten in Hodenhagen, Schulstraße 1
1.4.2008 Sieben Bewohner der WG II ziehen von Bomlitz in die Caroline-Herschel-Straße 25 in Walsrode um
1.9.2009 Eröffnung der Krippe Pusteblume in der Grünstraße 24 in Walsrode und Erweiterung der Platzzahlen des Wohnheimes in der Hermann-Löns-Straße 7 in Walsrode auf 21 Plätze
1.10.2010 Beginn der Arbeit im Bereich der Schulassistenz
1.7.2011 Eröffnung der Wohnstätte Am Dornbusch 25 in Walsrode
1.8.2011 Kooperationsklasse in der Oberschule in Bad Fallingbostel, Idinger Heide 2
1.3.2012 Arbeitsaufnahme der Autismusambulanz; Büro in der von-Stoltzenberg-Straße 11, Walsrode
1.8.2012 Einrichtung eines Heilpädagogischen Kindergartens im Alten Heuweg 12, Schwarmstedt; Kooperationsklasse in der Oberschule Walsrode, Ostdeutsche Allee
16.9.2013 Eröffnung der Krippe Am Waldbad und Umzug der Frühförderung und des Sprachheilkindergartens in das Gebäude Am Waldbad 11, Walsrode
1.10.2013 Beginn der Arbeit in der Krippe Hodenhagen, Schulstraße 1
März 2014 Eröffnung der I-Gruppe (Kita Naturzauber) in der Wiesenstraße 16 in Walsrode
02.01.2017 Übernahme der Ergotherapie Praxis Schwarmstedt
17.06.2017 Umbenennung des Familienzentrums Oerbke in Integrative KIndertagesstätte Naturzauber

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

© 2016 Lebenshilfe Walsrode e.V., Von-Stoltzenberg-Straße 11, D-29664 Walsrode